Wir stellen vor: Mattia Porta aus dem Tessin

Die Vorselektion für die Teilnehmenden an den SwissSkills Championships vom 1. – 4. September in Aarberg läuft auf Hochtouren. Auch ein Kandidat aus dem Kanton Tessin wird an den SwissSkills teilnehmen:

Mattia Porta aus Malesco (I), tätig bei Officine Ghidoni SA in Riazzino (TI)

Wie bin ich zum Beruf Metallbauer gekommen?

 

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich neugierig auf die Vielfältigkeit der Arbeiten und die verschiedenen Materialien war.

 

Was begeistert mich an diesem Beruf?

 

Am meisten freue ich mich jeweils, wenn eine Arbeit fertiggestellt ist. Das ist ein gutes Gefühl.

 

Meine Motivation, um an den SwissSkills teilzunehmen?

 

Meine Motivation, an den SwissSkills teilzunehmen, ist, dass ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen kann und das vor allem im Wettbewerb mit anderen.

 

Meine Hobbies?

 

Ich habe nicht viele Hobbys, aber ich bin sehr gerne in den Bergen unterwegs.

 

Mein persönliches Motto? Das Metall, die Zukunft.