Metallbaukonstrukteur/in EFZ

Als zukunftsorientierter Denker bist du und dein Team für die Planung und Durchführung grosser und kleiner Bauten zuständig. Du willst etwas für die Ewigkeit schaffen? Von der Planung von mächtigen Fussballstadien über moderne Verglasungen von Fassaden bis hin zu schmuckvollen Treppengeländern – als Metallbaukonstrukteur/in koordinierst du herausfordernde Projekte. Bist du stark genug?

BILDER SAGEN MEHR ALS TAUSEND WORTE

Film

Anforderungen

Du bist mit dem Computer vertraut und hast Freude am Zeichnen und Planen. Zudem bringst du Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit mit.

Du arbeitest vor allem im Büro, bist aber auch vor Ort für die Betreuung deiner Baustellen zuständig. Zusammen mit Architekten oder direkt mit den Kunden entwickelst du Ideen für neue Konstruktionen, berechnest Winkel, berücksichtigst die physischen Gesetze, zeichnest Pläne mittels CAD-Programmen und gibst die Aufträge an den/die Metallbauer/in weiter, mit welchen du das Projekt Realität werden lässt.

Du willst etwas Neues erschaffen und gefordert werden? Der Beruf Metallbaukonstrukteur/in lässt dir viel Spielraum, bei der Arbeit sowie in den Weiterbildungsmöglichkeiten: ein Beruf, in dem du dich vollständig entfalten kannst.

Tätigkeiten

Du vermasst das geplante Objekt zuerst vor Ort oder erhältst die Masse auf einem Plan direkt vom Architekten. Du studierst Bauverträge und Auftragsbestätigungen mit Bedacht und skizzierst erste Lösungsvorschläge per Hand. Mittels CAD-Programmen am Computer erstellst du eine Ausführungsplanung, das heisst, ein erster vermessener Plan. Du diskutierst mit dem Kunden und/oder dem Architekten und Ingenieuren deine ersten Pläne und korrigierst sie, nachdem du weitere Inputs aufgenommen hast. Du forderst bei diversen Firmen Offerten für die gebrauchten Materialien und Arbeiter ein, beurteilst sie und vergibst den Auftrag nach gewissen Prüfpunkten. Die Arbeitsvorbereitung, welche Werkstatt- und Montagezeichnungen, Terminpläne sowie die Materiallisten beinhalten, führst du selbständig und termingerecht durch. Du startest den Auftrag und begleitest die Produktionsphase in der Werkstatt. Nachdem du und deine Teamkollegen die Montagearbeiten abgeschlossen habt, führst du die Abnahme und Begehung mit dem Kunden direkt oder über den Architekten durch und machst eine Bestandsaufnahme, um den Auftrag abzuschliessen. Und das ist noch längst nicht alles…

Mehr Informationen

Bestelle unsere gratis Überraschungsbox mit noch mehr Informationen und tieferen Einblicken in den Beruf der Metallbaukonstrukteurin/des Metallbaukonstrukteurs.